Besucher:
Counter

Home
Neuigkeiten
Die Familie
Events
Der Laden - Le Petit
Lavendellädchen
Der Weihnachtsmarkt
Das Haus von Santa Claus
Das Shabby-Haus
Das neue Haus
Das zweite Haus
Das erste Haus
Miniaturen
Publikationen
Gedächtnis-Spiel
Entstehung
Über mich
Impressum
Online-Shop


 


Die Familie, Freunde, Bekannte usw.
 


Familie Le Petit
Und hier Familie Le Petit, die seit kurzem in diesem Haus lebt. Ihr erstes Haus erbten Sie von der Urgroßtante Madame Le Petits. Dieses wurde von Ihnen liebevoll nach Ihren Vorstellungen modernisiert und natürlich auch verschönert. Leider wurde es zu klein und ein Umzug war notwendig. Das erste Haus wurde zwischenzeitlich vermietet. Dort wohnt jetzt der neue, angestellte Verwalter des Weingutes mit seiner Familie. Zwischenzeitlich ist auch das zweite Haus zu klein geworden, und es war ein erneuter Umzug notwendig.

Madame Mercedes Le Petit
liebt die schönen Dinge. Alles muss genau aufeinander abgestimmt sein, deshalb dauern die Veränderungen auch häufig sehr lange. Aber solange Sie nicht genau weiß wie es aussehen soll, wird auch kein Auftrag an die Handwerker erteilt.

 

Monsieur Alayn Le Petit
führt das Weingut, welches er von seinem Vater übergeben bekommen hat. Er ist ein sehr ruhiger Mensch, liest und studiert gerne und ist den modernen Errungenschaften gegenüber sehr aufgeschlossen.
Die Familie und ein gemütliches Zuhause sind Ihm das Wichtigste.
 

Anne Le Petit

Anne Le Petit
fast schon eine junge Dame. Anne verbrachte das letzte Jahr bei den Kastendiek's in Bremen und ist erst kürzlich in Ihr Elternhaus zurückgekehrt. Nach Ihrer Rückkehr hat Sie die komplette Einrichtung Ihres Zimmers selbst liebevoll ausgesucht.
Bald werden sich die jungen Herren aus der Nachbarschaft für Sie interessieren, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann Sie das Elternhaus verlassen wird.
 

Viviane Le Petit

Viviane Le Petit
ein kleiner, aber dennoch sehr süßer Treibauf. Die Eltern hoffen sehr, dass sich diese Eigenschaft noch legt. Denn sonst wird es beim Erwachsenwerden noch viele Probleme mit Ihr geben.


 

Marcel Le Petit

Marcel Le Petit
kommt nach seinem Vater. Er liest sehr gerne und interessiert sich schon jetzt sehr für Naturwissenschaften. Außerdem spielt er sehr gerne Trompete und auch Geige.
Ganz begeistert ist er von Fischen, sodass er von seinen Eltern zwei Goldfische bekommen hat, die er nun sehr führsorglich pflegt.
 

Charles Andrè Le Petit

Charles Andrè Le Petit
das jüngste Familienmitglied, benannt nach den Großvätern. Über Ihn kann man noch nicht viel berichten, da er erst vor wenigen Monaten auf die Welt gekommen ist. Wie jedes andere Baby auch schläft er noch viel.

 

Madame Anne de Golan

Madame Anne de Golan
die Mutter von Mercedes Le Petit. Alter französischer Adel - eine Großnichte von Königin Viktoria von England. Mit Freunden in der Hansestadt Bremen, in London, Südafrika und Indien.
Die "kleine" Anne, nach Ihr benannt, ist Ihr ein und alles.


 

Madame Jacqueline Le Petit

Madame Jacqueline Le Petit
die Gemahlin von Charles Le Petit und Mutter von Alayn Le Petit.

 


 

Monsieur Charles Le Petit

Monsieur Charles Le Petit
der Vater von Alayn Le Petit. Ein Kenner des edlen Tröpfchens - nicht zu letzt auch wegen seiner ehemaligen beruflichen Tätigkeit. Seitdem er das Weingut seinem Sohn übergeben hat, reist er mit seiner Gemahlin gerne und viel durch die Welt.

 
   

Freunde, Bekannte und Nachbarn der Familie


Herr Johannes F. Kastendiek

Herr Johannes F. Kastendiek aus Bremen
weilt häufig geschäftlich in Amerika. Der Sohn des Amtmanns Friedrich Johannes Kastendiek und seiner Frau Amalie. Johannes F. Kastendiek ist Reeder und Geschäftspartner seines Schwiegervaters.
Ein sehr geschätzter Geschäftsfreund von Alayn Le Petit für den er häufig Weine und Champagner mit seinen Schiffen nach Amerika, Indien und Australien befördert.

 

Frau Eleonore Kastendiek

Frau Eleonore Kastendiek aus Bremen
geb. Bischoff, Tochter des Reeders Rudolf Bischoff und seiner Frau Gesine. Verheiratet mit Johannes F. Kastendiek und Mutter von 3 Kindern - Klara Luise, Edgar Johannes und Baby Sophie Adelheid.
Mercedes Le Petit ist gemeinsam mit Eleonore Kastendiek und Gräfin Nené (Gräfin Sophie von Thernberg zu Wartenstein) auf ein Schweizer Internat gegangen, die Freundschaft der 3 hat bis heute Bestand.

Klara Luise Kastendiek
ist die älteste Tochter der Kastendieks. Mit Vivian Le Petit verbindet sie eine innige Freundschaft seit sich die beiden zum ersten Mal gesehen haben. Da die räumliche Entfernung beider Familien sehr groß ist, führen die Beiden einen sehr regen Briefwechsel.
 
 

Madame Michele de Dupont

Madame Michele de Dupont aus der Nachbarschaft
gemeinsam mit Mercedes Le Petit kümmert Sie sich um viele wohltätige Dinge in der Gemeinde. Bei dieser Tätigkeit haben sich die beiden Damen auch angefreundet und seither unternehmen Sie in Ihrer Freizeit gemeinsam einiges.

 

Monsieur Jack de Dupont

Monsieur Jack de Dupont aus der Nachbarschaft
der Gemahl von Madame de Dupont. Und ein sehr guter Freund von Alayn Le Petit. Ein sehr sportbegeisterter Mann. Pferde, Pferderennen und auch die neumodischen Autorennen haben es Ihm besonders angetan.

 

Agnes de Dupont

Agnes de Dupont aus der Nachbarschaft
die Tochter der de Dupont´s. Ein kleines, süßes Mädchen, welches sehr gerne mit Vivian spielt. Sie liebt es Ihre Puppen zu bemuttern und spazieren zu fahren.



 

Pierre de Dupont

Pierre-Louis de Dupont aus der Nachbarschaft
der Sohn der de Dupont´s. Er sorgt dafür, dass Marcel auch mal draußen spielt und nicht "nur" in seine Bücher schaut.



 

Madame Rochelle

Madame Rochelle
die Gattin des hiesigen Polizeivorstehers. Sie lebt mit Ihrem Mann nicht unweit der Le Petits. Häufig besuchen sich die Damen gegenseitig und handarbeiten dann gemeinsam.


 

Madame Savignon

Madame Le Caminade
die Gattin des Kapitäns. Eine begeisterte Reiterin. Dieser Leidenschaft geht Sie gerne nach, zumal Sie viel Zeit alleine zuhause ist, wenn Ihr Mann zur See fährt. Dies ist auch mit ein Grund, warum auch Sie sich gemeinsam mit Madame Le Petit und Madame de Dupont um viele gemeinnützige Projekte in dem kleinen Städtchen kümmert.
 

Käpitän Le Caminade - ein Seemann ohne Gleichen
der schon sehr viel von der Welt und den Weltmeeren gesehen hat. Früher ist er viel mit seiner Mannschaft nach Übersee gesegelt. In letzter Zeit nimmt er jedoch mehr und mehr Aufträge im Mittelmeerraum entgegen, damit er häufiger zu hause sein kann, bei seiner jungen, hübschen Gemahlin.
 
 

Madame Pompadur

Madame Pompadur
die Gattin des Apothekers, welcher im Ort sehr angesehen ist. Sie ist sehr naturverbunden und hat großes Interesse an Pflanzen und Kräutern. Ab und an hilft Sie Ihrem Mann in der Apotheke aus.


 

Madame Le Caminade

Madame Savignon
die Gattin des Modesalon-Besitzers. Sie liebt es sich gut und schön zu kleiden, wie man unschwer an Ihrer Robe erkennt. Regelmäßig reist Sie mit Ihrem Mann nach Paris um die neuesten Kreationen in Augenschein zu nehmen und kommt dann mit riesigem Gepäck wieder.
Mercedes und die anderen Damen hören sich gerne Ihre Berichte aus Paris an.
 

Monsieur Savignon
der Besitzer des Modesalons. Aus Paris bringt er regelmäßig die neuesten Modetrends in die kleine Stadt. Er liebt es, wenn Frauen chic gekleidet sind und achtet besonders bei seiner Frau darauf.

Und auf seine kleinen Sohn ist er besonders stolz.

 

Madame de Papillon

Madame de Papillon
ist erst vor wenigen Wochen mit Ihrem frisch angetrauten Gemahl in die kleine Stadt gezogen. Ihre zurückgelassene Familie und Ihre Freunde fehlen Ihr sehr. Sie hofft jedoch, dass sich dies legen wird wenn Sie erst Kontakt zu den Bewohnern im Ort gefunden hat. Derzeit ist Sie dabei das kleine Häuschen gemütlich einzurichten.
 

Monsieur de Papillon

Monsieur de Papillon
hat vor einigen Monaten die Stelle des Direktors des Hafenamtes angeboten bekommen. Da er seine Verlobte nicht alleine in der Bretagne zurücklassen wollte, wurde die bereits geplante Hochzeit um ein halbes Jahr vorgezogen, nebenher wurde der Umzug in die Wege geleitet
und ein kleines Häuschen in der neuen Heimat Südfrankreich gesucht.
 
Witwe Chapeau
die Hutmacherin des kleinen Städtchens. Sie fertigt Ihre Kreationen nach den Modeheften, die Ihr Monsieur Savignon aus Paris mitbringt. Die hiesigen Damen sind ganz entzückt von Ihren wunderschönen Hüten und Schuten. Einen eigenen Laden hat Madame Chapeau nicht, verkauft werden Ihre Kreationen von Monsieur Savignon in seinem Modesalon.
 
Francois Chapeau
Francois der Sohn der verwitweten Hutmacherin. Wie seine Mutter ist er handwerklich sehr geschickt und hat deshalb Schuster gelernt. So konnte er den Laden des zwischenzeitlich verstorbenen Schuster Chapeau weiterführen. Fransois lebt mit seiner Mutter in einem kleinen bescheidenen Häuschen am Rande der kleinen Stadt.
 

Madame Chantal de Chant
eine noch unverheiratet junge Dame aus sehr gutem Hause, die sich wie viele andere Damen der Gesellschaft um gemeinnützige Belange im Städtchen kummert. Ihr besonderes Augenmerk liegt auf der Pflege der Alten und Kranken.
Hier unterstützt Sie auch zur rechten Zeit die Krankenschwester Arielle Pauvres.
 
 
   

Die Bediensteten


Mademoiselle Babette Nesterjak - das Hausmädchen

Mademoiselle Babette Nesterjak - das Hausmädchen
Babette Nesterjak - kommt täglich aus dem nahe gelegenen Dorf - wird aber bald mit ins Haus ziehen. Sie hat einen heimlichen Verehrer, den Gärtner, der sich regelmäßig um den Garten von Le Petits kümmert.


 

Madame Claudette Boron - die Köchin

Madame Claudette Boron - die Köchin
Claudette Boron - verheiratet mit dem ansässigen Postvorsteher.
Da Ihre Kinder bereits groß sind und Ihre Enkelkinder gut versorgt, kommt Cloudette täglich um Familie Le Petit zu bekochen. Dies tut Sie sehr gerne und Le Petit´s sind sehr zufrieden mit Ihrer Kochkunst.

 

Maurice - der Butler

Maurice - der Butler
Der Butler wurde erst zum Umzug in das neue Haus eingestellt. Da die bisherigen Bediensteten es allein nicht mehr bewältigen können! Er war lange Jahre in England bei einem Earl im Dienst. Und hat auch sonst nur beste Referenzen. Doch nun wollte er wieder in sein Geburtsland zurück und hat deshalb die Stellung bei Le Petit angenommen.
 

Jean - der Gärtner

Jean - der Gärtner
kommt wie die Köchin und das Hausmädchen aus dem Ort. Er kümmert sich um den Garten der Le Petits und pflanzt dort Blumen und Gemüse.



 

Madame Liesbeth - die Hausbedienstete

Madame Liesbeth - die Hausbedienstete
Frau des Gärtners sowie Mutter von Caro.
Sie diente schon als junges Mädchen im Hause von Anne de Golan und hat Mercedes
aufgezogen. Ihren Mann hat Sie damals im Hause de Golan kennen und lieben gelernt. Neben Caro hatte Madame Liesbeth noch einem Sohn das Leben geschenkt, dieser ist jedoch seit Jahren in Übersee vermisst.
 

Mademoiselle Caro - die Betreuerin des Marktstandes

Mademoiselle Caro - die Verkäuferin im Laden "Le Petit"
die Tochter des Gärtners. Sie ist weitestgehend für das Warenangebot im "Le Petit" verantwortlich und dessen Präsentation.
Sie scheint etwas für den Soldaten Léon Équestre
zu empfinden; jedes mal wenn dieser das "Le Petit" betritt errötet Sie und es passieren Ihr irgendwelche Ungeschicklichkeiten.
 

Mademoiselle Emanuelle de Jonguille - die Gouvernante
für Anne, Viviane, Marcel und den kleinen Charles André. Mademoiselle Jonguille stammt aus altem, verarmtem französischem Adel und muss selbst für Ihren Lebensunterhalt sorgen, da Ihre Eltern tot sind und keinerlei Vermögen vorhanden ist. Deshalb ist Mademoiselle Jonguille nun im Hause Le Petits und betreut die Kinder der Le Petits.
 

Mademoiselle Angelique de Martinesse - die Hauslehrerin

Madame Angelique de Martinesse - die Hauslehrerin
für Anne, Viviane und Marcel. Madame Angelique stammt ebenso aus altem, verarmtem französischem Adel und muss selbst für Ihren Lebensunterhalt sorgen, da Ihr Mann in Amerika verschollen ist.
Deshalb hat Madame Angelique die Stellung im Hause Le Petits angenommen wo Sie den Kindern des Hauses nun Bildung beibringt.

 

Giselle - die Marktfrau

Giselle - die Marktfrau
lebt ebenfalls im Dorf. Da Sie verwitwet ist, keine Kinder hat und nur eine kleine Pension von Ihrem Mann erhält (er war bei der Eisenbahn), verdient Sie sich mit dem Verkauf am Marktstand etwas dazu. Die Arbeit macht Ihr Spaß und dadurch kommt Sie unter Leute.

 

Pierre - der Botenjunge
erledigt im Städtchen für alle diverse Botengänge mit seinem Fahrrad. Heimlich ist er in die Krankenschwester verliebt. Er weiß jedoch nicht so recht wie er sich Ihr erklären soll. Sie eilt immer nur an Ihm vorbei auf dem Weg zum nächsten Kranken und hat nur sehr selten Zeit für ein Schwätzchen mit Ihm.
 
 

Arielle Pauvres - die Krankenschwester
ist im Städtchen angestellt und pflegt die Alten und Kranken, außerdem betreut Sie die Schwangeren und führt Hausgeburten durch. Auch den kleinen Charles André Le Petit hat Arielle auf die Welt gebracht.
 
 
 

Léon Équestre -  der Soldat
Léon Équestre leistet hier im Städtchen seinen Wehrdienst ab. Er kommt aus dem Nachbarstädten, sodass er seine Familie regelmäßig sehen kann.
Patricia die Haushaltshilfe im Hause Le Petit hat sich in sein kleines Herz geschlichen - was dies wohl noch geben wird! 
 
 

Patricia -  die Haushaltshilfe
Patricia übernimmt im Haushalt viel Arbeiten und entlastet damit alle anderen weiteren Bediensteten. Sie erledigt das Waschen der Wäsche und flickt diese auch. Sie erledigt für die Köchin kleine Einkäufe und übernimmt kleinere Aufgaben bei der Zubereitung der Mahlzeiten.

 
   

Weitere Mitwirkende


Nikolaus
Alle kennen und lieben Ihn. Von den Kindern wird er immer sehnsüchtig erwartet. Leider ist er nur einmal im Jahr im Einsatz.
Seine Adresse: Himmelpforten 1 in Himmelreich. Von dort kommt er jedes Jahr mit seinem Rentier-Schlitten zu Familie Le Petit und vorher auf den Weihnachtsmarkt.


Engelchen
die süße kleine Hilfe des Nikolaus.


 

 

 

Besucher des Weihnachtsmarktes


Familie de Brèsville
stammt aus dem Nachbarort und ist extra mit Ihren Kindern hierher gekommen, damit diese den Nikolaus sehen können.